PANTONE / HKS !?!

Die Farbsysteme von PANTONE und HKS

Das meist genutzte und wichtigste Farbsystem ist von PANTONE aus den USA und bezieht sich auf den Bedruckstoff Papier. PANTONE-Farben sind Sonderfarben, die standardisiert und nummeriert sind und daher unabhängig von individuellen Farbempfindungen stets objektiv gleich aussehen. Dieses Farbsystem von Pantone besteht aus 14 Basisfarben, und daraus ergeben sich 1114 Sonderfarben, die in den Original-PANTONE-Farbfächern als verbindlicher Farbwert dargestellt werden. HKS ist ein deutsches Farbsystem, was inzwischen auch internationale Anerkennung gefunden hat. HKS bietet  ein System mit insgesamt 88 durchnumerierten Sonderfarben plus den beiden Metallictönen Gold und Silber an.

Bedeutung der PANTONE- und HKS-Farben für den Textildruck

Bei der Herstellung von Plastisoltransfers dient das PANTONE- und HKS-Farbsysteme als Verständigungsgrundlage für die richtige Farbe und hilft, Missverständnisse bei der Farbauswahl zu vermeiden. Nur durch ein einheitliches System wie das von PANTONE oder HKS ist es möglich, für die Umsetzung des Designs, wie beispielsweise bei der Herstellung von Plastisoltransfers, eine gleichbleibende Qualität zu erzeugen.
Trotz aller Standardisierung gilt es zu beachten, dass Farababweichungen auftreten können. Die Gründe dafür sind vielfältig, hier nur die Häufigsten:

Das Alter der Farbfächer. Diese sollten nach Angabe der Farbhersteller und bei Einhaltung der Zertifizierungen nicht länger als 1 Jahr in Benutzung bleiben.

Der Bedruckstoff in Bezug auf Materialfarbe und -struktur kann das Farbergebnis beeinflussen. Umgebungslicht. Bei manchen Farben kommt es zu erheblicher Fehleinschätzung, wenn man sie nicht unter Normlicht betrachtet.

Bildschirmfarben. Eine verbindliche Darstellung von Farben am Monitor ist nicht möglich, da diese auf dem RGB-Farbraum basieren, der viele Farben nicht richtig abbilden kann.


FAZIT! Farbabweichungen im Toleranzbereich können auftreten und sind KEIN REKLAMATIONSGRUND.

Wissen Sie schon im Vorfeld, dass Sie oder Ihr Kunde ein 100%-iges Farbergebnis erwarten, sollten Sie verbindliche Andruckmuster erstellen lassen. Das ist zwar mit Mehrkosten verbunden, aber immer noch günstiger wie eine doppelte Produktion. Haben Sie Fragen dazu, sprechen Sie uns bitte einfach an.